Friedgarten Mitteldeutschland
Friedgarten Mitteldeutschland

Für Mensch & Natur

Der Mensch steht im Mittelpunkt aller Gedanken um den Friedgarten. Das Bestreben des Friedgartens ist verschiedene Grabanlagen zur Verfügung zu stellen. Dabei stehen nicht rigide Vorschriften, sondern die Bedürfnisse der Angehörigen im Vordergrund. Durch bedürfnisorienterte Angebote wird die Bestattungs-kultur gefördert, gepflegt und belebt. 

Der Friedgarten Mitteldeutschland bietet einen geschützten Raum für Trauer. Eigens zu diesem Zweck eingerichtete Bereiche ermöglichen es dem An-gehörigen, ungestört mit dem verstorbenen Menschen Zwiesprache zu halten. Gleichzeitig ist der Friedgarten auch ein Ort der Begegnung, an dem sich Menschen treffen, die in der Trauer vereint sind und einander Trost spenden können.

Sowohl der Friedgarten als auch die Feuer-bestattungseinrichtung Flamarium werden umwelt-schutzbewusst betrieben und sind EMAS-zertifiziert [mehr]. Zur Beisetzung sind nur biologisch abbaubare Urnen zugelassen. Dies unterstützt den Gedanken, dass die Asche eines Menschen sich wieder mit der Natur verbindet.

Der Friedgarten Mitteldeutschland ist ein Angebot der Flamarium Saalkreis GmbH & Co. KG und das letzte Element eines ganzheitlichen Abschieds. Der verstorbene Mensch kann an einem Ort feuerbestattet, verabschiedet und beigesetzt werden. Im Umfeld der letzten Ruhestätte kann auch das traditionelle Trauermahl eingenommen werden. 

"Das allein zählt, was du in der Sterbestunde geworden bist." (Antoine de Saint-Exupéry)